Gastronomie und Hotellerie aus Leidenschaft

Mein Name ist Rolf Michel, und ich freue mich, Ihr Gastgeber zu sein.

Tourismus hat in Zweisimmen eine grosse Tradition. Mein Team hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Tradition neu zu beleben, neue Impulse zu setzen. Damit Zweisimmen wieder zu der starken Marke des Berner Oberlands wird, wie es der Ferienort dank seiner exzellenten Lage und der einzigartigen Freizeitangebote auch verdient. Denn in den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Zweisimmen vom Hotspot zum Geheimtipp entwickelt: Rasch erreichbar (während andere noch fahren, sind Sie schon auf den Pisten), hervorragende Sportinfrastruktur (Ski, Snowboard, Langlauf, Schlitteln, MTB, Trottibiken, Lama-Trekkings u.a.m.), unendliche Möglichkeiten für echte Naturerlebnisse – alles ist da und wartet auf Sie.

Der «Bären», der wunderschöne Gasthof im Ortszentrum, bietet Ihnen eine vielfältige Speise- und Weinkarte, die keine Wünsche offen lässt – hier geniessen Sie in einem heimeligen Ambiente und zuvorkommendem Service echte Qualität. Und abends lassen Sie in der Bäräbar den Tag mit Freunden genussvoll ausklingen.

Die Nacht verbringen Sie im «Hotel Bären». Dort erwarten Sie über 20 Zimmer und Appartements, alle sehr geräumig, komfortabel und praktisch eingerichtet. Für unternehmenslustige Singles, Paare, Familien und Vereine. Oder als praktische Übernachtungsmöglichkeit für Reisende und Geschäftsleute.

Bei allem achten wir auf ein konkurrenzloses Preis-Leistungsverhältnis. Denn wir möchten unsere Gäste – und das ist der Kern unserer Leidenschaft – überzeugen und wiedersehen.

Herzlich willkommen!

Die Anfänge des Bären

Eine Zusammenfassung aus Notizen von Adrian Lüthi aus dem Jahre 1957

Am Anfang war das «Bad». Die Bezeichnung dieses Bades als «Zweisimmenbad» bedarf einer kurzen Erklärung. Ursprünglich wurde das Bad «Obeggbad» genannt, später «Thülbad».

Erste Erwähnungen stammen von 1628.

Um 1768 erhielt der Wirt Bartlome Im Obersteg auch die Erlaubnis während der Sommermonate Wein auszuschenken.

1835 erwarb die Gemeinde Zweisimmen das Bad von Johann Hutzli, aber schon 1837 wurde beschlossen, das Bad zu versteigern.

Am 10. Februar 1838 wurde es dem Höchstbietenden, Gottlieb Knöri, verkauft. 1862 wird berichtet, Wasser werde jetzt in den Gasthof «Bären» geleitet, wo sich die Badestübchen befänden. Seither firmiert der wunderschöne Simmentaler Bau unter der heutigen Bezeichnung.

Der Badebetrieb wurde in den Siebzigerjahren des 19. Jahrhunderts eingestellt, und die Schwefelquelle gegen Ende 1890-er zugeschüttet …

Der Gasthof Bären ist aber bis heute eines der schönsten Wahrzeichen Zweisimmens und ein bei Einheimischen und Feriengästen beliebtes Restaurant.

baeren-nostalgiebild-1
3_0_0_images_stories_baeren_baeren-nostalgiebild-3
baeren-nostalgiebild-2

Facebook Feed

Bild ist nicht verfügbar

Besucht Zweisimmen – unsere Pisten und Loipen und Schlittelbahnen und Winterwanderrouten sind näher und phantastisch, und das Verweilen im Bären immer ein Genuss!

Mit dieser “Post-Postkarte“ wünschen wir allen unseren Gästen und Freunden und Partnern und allen frohe Feststage und eine guten Rutsch ins Neue Jahr. Es möge der Welt mehr Frieden, Glück und Freude bringen.

Rolf Michel & Team

Bild ist nicht verfügbar

Liebe Gäste, liebe Freunde
Ihr könnt's euch vorstellen, im Augenblick geht alles "drunter und drüber", wir arbeiten fast Tag und Nacht mit Volldampf am Feinschliff, damit das HOTEL BÄREN B&B am Stephanstag, 26. Dezember 2017 (wieder) eröffnen kann! Und heute abend stellen wir schon mal die neue Website online. Schaut rein!
Noch ist nicht alles "100" (die neuen Tageskarten des Gasthofs folgen morgen und das Internet-Buchungssystem haben wir noch nicht scharf geschaltet), aber wir finden, es ist HÖCHSTE ZEIT für MEHR ZWEISIMMEN im Internet!
Gstaad - come up, slow down. MOB - GoldenPass Jungfrau Zeitung Switzerland. get natural. Berner Oberland Berner Zeitung Radio BeO

Bild ist nicht verfügbar

Liebe Freunde des Gasthofs Bären (und bald auch des Hotel Bären B&B): Habt 1000 Dank für die 500 “Gefällt mir" für unser Facebook-Profil!

Im Momänt isch grad ä chly viel los, und die letzten Vorbereitung auf eine flotte Wintersaison machen grosse Fortschritte. Auch im Gasthof gibt es News – demnächst eröffnen wir im rückwärtigen Teil des Hauses ein neues heimeliges Stübli für kleinere Gruppen.
Allen eine schöne Woche und bis bald!

Bild ist nicht verfügbar

HOTELLERIE-REVIVAL FÜR ZWEISIMMEN!
Ab 26.12. hat Zweisimmen wieder ein richtiges Hotel. Unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Aus dem ehemaligen «Residence» im Zentrum wird HOTEL und B&B BÄREN, über 20 Zimmer und Appartements, alle geräumig, zweckmässig und praktisch: DER Ausgangspunkt für Wintersport (alpin und nordisch), im Sommer für Wanderferien, für Ausflüge in die Lenk oder ins Saanenland ... für Singles, Paare, Familien und Vereine. Oder als praktische Übernachtungsmöglichkeit für Reisende und Geschäftsleute.
Unsere NEUE WEBSITE geht am 20.12. online - bis dahin stehen wir für den schönen Simmentaler GASTHOF Bären, die beliebte BÄRÄBAR und Infos oder BUCHUNGEN fürs HOTEL und B&B Bären (offen ab 26.12.2017) telefonisch zu Diensten!

Bild ist nicht verfügbar

Wir geben immer noch Gas! Nach zwei super Konzerten, der dritte Streich folgt sogleich, Samstag, 25.11., 21.00 Uhr, SchoccoRocco at the BÄRÄBAR 😀

Bild ist nicht verfügbar

In der BÄRÄBAR geht die Post ab! Wir freuen uns auf Euch!

Bild ist nicht verfügbar

Der Herbst ist eingetroffen mit den vielen bunten Farben und auch die “BÄRÄBAR“ in Zweisimmen leuchtet ab heute 3.Oktober immer Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag ab 17:00 Uhr, Ruth freut sich auf viele bunte Momente mit Euch... 🍻😀

Bild ist nicht verfügbar

Nicht verpassen, diese Woche finden die 1. Zweisimmner Herbsttage statt. Wir freuen uns auf Euch.🤗

Bild ist nicht verfügbar

Hallo zäme, Morgen Freitag ist es soweit. Die BÄRÄBAR in Zweisimmen öffnet nach der Sommerpause wieder ihre Türen. Neu ab 17.00 Uhr bis 02.00 Uhr, jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag.
Es freut mich ausserordentlich, dass mit Ruth eine aufgestellte und tatkräftige Frohnatur für Euer Wohl besorgt sein wird. Als Unterstützung weiterhin dabei sind Angela und Pascal. 🍻See you at the BÄRÄBAR🤣

Bild ist nicht verfügbar

Per sofort suchen wir einen initiativen und aufgestellten Koch/Köchin. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Zahlreiches Teilen sehr erwünscht.😀

Arrow
Arrow
Slider